Select language:

Select language:

Nukleartechnik – Rückbau von Betonkonstruktionen

Zufriedene Kunden sind unsere beste Empfehlung! Hier finden Sie einen Auszug unserer Projekte, welche das umfassende Leistungsspektrum von MF Engineering im Bereich der Nukleartechnik, hier speziell den Rückbau von Betonkonstruktionen widerspiegeln.

Neubau von Übergabebühne und Transport­wagen zum Abtransport von Betonblöcken (20 t) aus dem Reaktor­gebäude für den Rückbau im KKW Stade

Auftraggeber: Uniper Anlagenservice GmbH
Leistung: Statische Berechnung und Bemessung der Stahlkonstruktionen inkl. beweglichem Kipptisch am Transportwagen nach DIN EN 1993

Ausbau von tragenden Betonbauteilen des Reaktorbeckens für den Rückbau im KKW Stade

Auftraggeber: E.ON Anlagenservice
Leistung: Statische Berechnung der Rückbauzustände von querschnittsgeschwächten Betonwänden und -stützen sowie von Hilfskonstruktionen aus Stahl für den Ausbau

Erstellung von nachträglichen (unverstärkten) Öffnungen im Sicherheitsbehälter des Reaktor­gebäudes für den Rückbau im KKW Stade

Auftraggeber: MAX STREICHER GmbH & Co. KG
Leistung: Abschätzung der Qualitätsklasse auf Basis der Herstelltoleranz sowie statische Prüfung (Schalenbeulen) der SHB-Kugelschale (Durchmesser 48 m, R/t=960) nach DIN EN 1993

Neubau einer Krananlage (15 t) zum Rückbau von Beton­blöcken (20 t) aus dem Reaktor­gebäude im KKW Stade

Auftraggeber: Uniper Anlagenservice GmbH
Leistung: Statische Berechnung und Bemessung inkl. Schalenbeulen der SHB-Kugelschale (Durchmesser 48 m, R/t=960) mit Polstutzen­verstärkung und Ringbahnkonsolen nach DIN EN 1993 und VDI 2230

Neubau von Hilfskonstruktionen zur Montage eines neuen Reaktorgebäudekrans für den Rückbau im KKW Stade

Auftraggeber: Uniper Anlagenservice GmbH
Leistung: Statische Berechnung und Bemessung von Lastanschlagpunkten an SHB-Kugelschale (15 t Hublast) und Schienen auf altem Kranbrückenträger nach DIN EN 1993 und VDI 2230, Verwendung von Flüssigmetall MM1018FL